Foto: Silvia Braumandl

Stressabbau im digitalen Zeitalter anders denken

Pilotstudie zur Wirksamkeit der Natur – neue Methode von Krankenkassen zertifiziert

Ob Unternehmer/in oder Angestellte/r – die Zahl der Krankmeldungen aufgrund psychischer Belastungen nimmt deutlich zu. Dies führt zu einem neuen Ansatz in der betrieblichen Gesundheitsfürsorge. Eine aktuelle Studie will belegen, dass achtsamkeitsbasiertes Naturerleben die Resilienz verbessert und Fehlzeiten somit mindert. Die Methode von Silvia Braumandl, die mit Hilfe der Natur aktive Stressprophylaxe im betrieblichen und privaten Umfeld unterstützt, ist bereits von der Präventionsstelle der Krankenkassen zertifiziert. Dr. Bernhard Becker Und Silvia Braumandl

„Mens sana in corpo re sano“ – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Eine schöne Wunschvorstellung. Nur leider gilt die Aussage auch vielfach ins Gegenteil verkehrt. So kann eben ein ungesunder Geist auch einen ungesunden Körper zur Folge haben. Mentaler Stress oder auch andere psychische Symptome führen häufig genug zu Verspannungen und anderen Krankheitsbildern wie z.B. Rückenproblemen. Gerade in Zeiten des digitalen Wandels, einhergehend mit erhöhten beruflichen und privaten Anforderungen, werden der Leistungsdruck und das eigene gefühlte Stressempfinden häufig immer höher.

Durch die Modernisierung und Technisierung der Gesellschaft haben sich die Lebenswelten vieler Menschen grundlegend verändert. Der moderne Lebensstil ist geprägt durch Bewegungsarmut und ständige Geräuschkulisse. Die ununterbrochene Beschallung von außen (Straßenlärm, Musik, Handy etc.), gepaart mit Bewegungsmangel, schadet auf Dauer Körper, Geist und Seele. Der Körper kommt zu wenig in Bewegung, dafür stehen die Gedanken nie still. Selbst nachts liegen viele Menschen wach, weil das Gedankenkarussell permanent kreist.

Am Arbeitsplatz sind Faktoren wie ein gestiegenes Leistungspensum, fehlende Anerkennung und allgemeine Unzufriedenheit dafür verantwortlich, dass sich immer mehr Arbeitnehmer krankmelden. Dabei fällt auf, dass insbesondere in den letzten Jahren der Anteil an psychischen Erkrankungen als Diagnose deutlich zugenommen hat. So sind im Zeitraum von 2006 bis 2015 die Arbeitsunfähigkeitstage um das Fünffache angestiegen. Diese Werte und viele Hintergründe zu den einzelnen Krankheitsthemen lassen sich im aktuellen Fehlzeitenreport der AOK nachlesen. Sehr ähnliche Zahlen finden sich auch bei den anderen Kassen, wie die folgende Grafik der Techniker Krankenkasse belegt.

Gedanken zur Ruhe kommen lassen

Viele große Unternehmen wie Google, Facebook, aber auch SAP und andere haben dieser Entwicklung bereits Rechnung getragen und bieten ihren Mitarbeitern Kurse und Anwendungshilfen an, um mit Unterstützung achtsamer Körperübungen wie Meditation und Yoga den Geist und die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen. In der Regel finden diese Maßnahmen in geschlossenen Räumen statt. Dabei können gerade hier die vielfältigen Erscheinungsformen der Natur sehr hilfreich sein. Seit jeher hat die Natur, sei es durch Wälder, Berge, Seen oder auch nur einen Bachlauf, einen starken Einfluss auf das Wohlbefinden des Menschen.

Der bewusste Kontakt mit der Natur ruft Gefühle des Behagens und eine entspannte Wachsamkeit hervor. Gleichzeitig nehmen negative Gefühle wie Wut, Ärger, Groll und Angst ab. Langsames, bewusstes Gehen im Wald ohne Ziel, frei von Leistungsdruck, frei von allgemeinem Smalltalk über Wetter, Politik und Co. – Ein Aufenthalt in der Natur stellt in der Regel eine Art von Auszeit dar. Es entsteht eine Situation, in der Verhaltensgewohnheiten und Problemlösungsstrategien überdacht werden und neue Sicht- und Verhaltensweisen aufkommen können und man wieder zuversichtlicher in den Alltag zurückkehren kann.

Mit ein wenig Übung lassen sich Sinne und Wahrnehmung neu schärfen. Mal wieder bewusst das Plätschern eines Baches hören, einem Specht lauschen, den Wind auf der Haut spüren, barfuß die Vielfalt des Waldbodens wahrnehmen und spüren. Den Duft von nassem Moos wieder riechen und in sich aufnehmen.

Diese ganz natürlichen und einfachen Interventionen gepaart mit Atem- und Körperübungen helfen, die eigene Resilienz zu stärken und Körper, Geist und Seele besser ins Gleichgewicht zu bringen.

Warum wirkt der Wald so positiv auf uns Menschen?

Dieses liegt maßgeblich an den Phytonziden, die als antibiotisch wirkende Abwehrstoffe über die Pflanzen im Wald sogenannte „natürliche Killerzellen“ freisetzen, die in der Folge einen positiven Effekt auf das Immunsystem und die körperlichen Abwehrkräfte des Menschen haben.

Der Biologe Clemens G. Arvay schreibt in seinem Buch „Der Biophilia-Effekt. Heilung aus dem Wald“, dass Untersuchungen belegt haben, dass bereits nach einem Tag im Wald die Anzahl dieser Zellen im Blut um bis zu 40 % steigen kann. Der Effekt war noch bis zu einer Woche nachweisbar. Nach nur zwei Tagen in der Natur stieg die Anzahl der Abwehrzellen bis auf 50 % an. Die positive Wirkung allerdings hielt noch bis zu einen Monat an. Damit einher geht die Stärkung des Immunsystems, das damit in die Lage versetzt wird, sich besser gegen Viren, Bakterien und Krebszellen zur Wehr zu setzen. Geist und Körper erholen sich.

Das heilende Band zwischen Mensch und Natur tut dem Einzelnen intuitiv, aber auch wissenschaftlich belegt gut. Forschungsarbeiten haben belegt, dass z.B. Pflanzen mit unserem Immunsystem kommunizieren und die Widerstandskräfte stärken, ohne dass dieses ins Bewusstsein gelangt. Auch Bäume sondern unsichtbare Substanzen ab, die dem Menschen gut tun. Also warum nicht mal wieder bewusst einen Baum in den Arm nehmen, oder bewusst mit der eigenen Wirbelsäule die Säule und damit die Kraft des Baumes spüren. Bei geschultem Umgang hiermit können Effekte ungeahnten Ausmaßes entstehen.

Körperliches und seelisches Wohlbefinden haben einen engen Zusammenhang. Vor diesem Hintergrund ist die Umsetzung einer wissenschaftlich begleiteten Studie ins Leben gerufen worden, die belegen soll, wie anstelle von Medikamenten der Einsatz von Natur zur besseren Stressprophylaxe helfen soll.

In der Studie wurde die Wirksamkeit einer spezifischen achtsamkeitsbasierten Naturerlebnisintervention zur Reduktion von beruflichem Belastungserleben bei Berufsgruppen mit einem hohen Anforderungsniveau geprüft. Dabei wurde analysiert, ob es berufsspezifische Unterschiede in der Variation des individuellen Belastungserlebens gibt und inwieweit sich eine spezifische achtsamkeitsbasierte Naturerlebnisintervention als Maßnahme zur beruflichen Stressreduktion eignet. Achtsamkeit bezeichnet eine bewusste Art der Aufmerksamkeitslenkung, die zum Ziel hat, sich auf den gegenwärtigen Moment zu fokussieren und diesen wertfrei wahrzunehmen.

Die Besonderheit eines naturbasierten Achtsamkeitsverfahrens liegt darin, dass das MBSR-Training mit gesundheitsförderlichen Aspekten von Naturerleben kombiniert wird und somit eine weitere Möglichkeit zur Stressreduktion bietet.

Naturbasierte Achtsamkeit

Auch bei der Umsetzung der Studie wurden achtsamkeitsbasierte Methoden und Techniken mit und um das Naturerleben durchgeführt. Beim angewandten meditativen Gehen und meditativen Wandern geht es um die Rückbesinnung auf die natürliche Art der Fortbewegung. Im bewussten Gehen soll Stress und Hektik sowie das Gefühl von ‚getrieben sein‘ reduziert werden. Gleichzeitig wurden Atemübungen mit den Teilnehmern absolviert. Ziel war die Stressreduktion und Verbesserung der Selbstwahrnehmung.

Über dieses Verfahren gelang es den Teilnehmern, wieder zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit zu kommen. So dass auch über die Beziehung von Geist und Körper entsprechende körperliche Wirkungen erzielt werden konnten. Im Umkehrschluss komm damit auch wieder „Mens sana in corpore sano” zur Geltung.

info@grenzenlos-naturseminare.de

mail
mail
mail
LBS-Beratungszentrum in Westerstede LBS-Bezirksleiter Andreas Larisch
Kuhlenstr. 4
26655 Westerstede
Tel 04488 - 76260

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Bausparkassen in Westerstede

mehr Schlagwörter

Hillmann & Partner Rechtsanwälte
Gartenstr. 14
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 3613330

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Unfall- und Verkehrsrecht in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Susanne Hoff Rechtsanwaltskanzlei
Bahnhofstr. 17
26180 Rastede
Tel 04402 - 972260

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Rastede

mehr Schlagwörter

DEKRA Automobil GmbH
Wilhelmshavener Heerstr. 242
26125 Oldenburg
Tel 0441 - 983930

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Chandra, Weinreich & Sander Notar/Fachanwälte/Rechtsanwälte
Beethovenstr. 3
26135 Oldenburg
Tel 0441 - 5050110

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Müller & Matisheck Steuerberater
Alter Eichenhof 18
26125 Oldenburg
Tel 0441 - 570030

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Steuerberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

VWM Immobilien GmbH Volker und Marco Piel
Herrenteichsstr. 1
49074 Osnabrück

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Versicherungsgesellschaften in Osnabrück

mehr Schlagwörter

Allianz Versicherung Jens Schmidt Versicherungen und Baufinanzierung
Alfred-Faust-Str. 17 c
28277 Bremen
Tel 0421 - 83673100

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Finanzdienstleister und Vermögensverwalter in Bremen

mehr Schlagwörter

Stachowiak Andreas LVM Versicherungen
Hauptstr. 35
26215 Wiefelstede

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Versicherungsgesellschaften in Wiefelstede

mehr Schlagwörter

Volksbank Jever eG
Schlossplatz 3
26441 Jever
Tel 04461 - 9151620

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Banken und Sparkassen in Jever

mehr Schlagwörter

FFG Finanzcheck Finanzportale GmbH
Winterstr. 2
22765 Hamburg
Tel 0800 - 4338877

jetzt geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Internet-Plattformen in Hamburg

mehr Schlagwörter

Raquel Cerezo Ramírez Rechtsanwältin (spanisches Recht)
Huntestr. 6
26135 Oldenburg
Tel 0441 - 2186880

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

AXA Versicherung AG Joachim Mirkes
Ofenerfelder Str. 1 b
26215 Wiefelstede
Tel 0441 - 13177

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Versicherungsmakler in Wiefelstede

mehr Schlagwörter

Kreft, Wehage & Schwackenberg Notare, Rechtsanwälte, Fachanwälte
Hindenburgstraße 29
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 973750

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Inkasso-Büro in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Rump-Staufenbiel Steuerberater Fachberater Unternehmensnachfolge
Im Wiesengrunde 21
26188 Edewecht-Friedrichsfehn
Tel 04486 - 7155

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Steuerberatung in Edewecht-Friedrichsfehn

mehr Schlagwörter

Öffentliche Versicherung
Staugraben 11
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 22280

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Schwackenberg Anwaltskanzlei & Notariat
Schleusenstr. 25 26
26135 Oldenburg
Tel 0441 - 921720

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Hermes & Partner Steuerberater
Gerhard-Stalling-Str. 55
26135 Oldenburg

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Johannes Oetken Vermögensverwaltung
Alter Stadthafen 18
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 3506880

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Dr. Koch Rechtsanwälte und Notare
Bahnhofstr. 8
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 922800

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter