Foto: Torsten Kollmer, Hafenbude

Wann ist ein Geschenk steuerpflichtig?

Von Gelegenheitsgeschenken und Schenkungsteuer

„Wer anderen etwas schenkt, beschenkt sich selbst“, heißt es im Volksmund. Doch nicht alle Gelegenheitsgeschenke sind grundsätzlich auch steuerfrei. Dr. Ludger Hermes

Für steuerfreie Zuwendungen in Form von Geschenken gelten Regeln. Das gesellschaftliche wie auch das familiäre Zusammenleben ist geprägt von einem Geben und Nehmen. Das erste eigene Auto zur bestandenen Prüfung einer Berufsausbildung oder zum Abitur, die Uhr zu Weihnachten, die Einladung zum gemeinsamen Essen am Valentinstag oder ein gemeinsamer Luxusurlaub, der von einem Lebensgefährten für sich und seine Partnerin gebucht und bezahlt wird. Bei all diesen Vorgängen ist man mit der Frage konfrontiert, ob bereits eine schenkungssteuerpflichtige Zuwendung vorliegt oder aber ein steuerfreies übliches Gelegenheitsgeschenk anzunehmen ist.

So wird eine schenkungssteuerpflichtige Zuwendung immer dann angenommen, wenn der Beschenkte auf Kosten des Zuwendenden bereichert wird. Doch wie sieht es mit Gelegenheitsgeschenken aus, denn auch hier erfolgt eine Zuwendung auf Kosten des Zuwendenden.

Welche Geschenkanlässe zählen?

Maßgebend für die Beurteilung als Gelegenheitsgeschenk ist zunächst der Anlass der Zuwendung. Sie erfolgen in der Regel zu einem bestimmten Anlass, zu dem es den gesellschaftlichen Gepflogenheiten entspricht, eine Schenkung vorzunehmen. Diese Ereignisse können einmalig oder auch wiederkehrend sein, wie Geburtstage, Weihnachten, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Hochzeiten, Erreichen der Volljährigkeit. Wichtig ist, dass die Gelegenheit als Grundlage der Zuwendung in der Person des Beschenkten liegt und nicht in der Person des Schenkers. So bleibt die Schenkung des Rings oder der Perlenkette zum Hochzeitstag an den Ehepartner steuerfrei.

Als Gelegenheitsgeschenk wird aber nicht jede Zuwendung gewertet. Es muss sich um Gegenstände handeln, die typischerweise bei den oben genannten Gelegenheiten übertragen werden, wie Technikgeräte, Autos, Schmuck, Sparkonten. Die Rechtsprechung sieht vor allem bewegliche Gegenstände als typische Gelegenheitsgeschenke an.

Was sind „übliche“ Geschenke?

Der Wert des Gelegenheitsgeschenks muss üblich sein, um die Steuerfreiheit zu erreichen. Doch was ist üblich? Dass Hessische Finanzgericht hatte in 2005 hierüber zu entscheiden (Hessisches FG, Urteil vom 24. 2. 2005 - 1 K 3480/03): Danach beurteilt sich die Üblichkeit eines Geschenkes nicht nach einem Prozentsatz des Vermögens des Schenkers, sondern nach den sich wandelnden Lebensgewohnheiten der jeweiligen Bevölkerungsschichten, wobei es auch bei großem Wohlstand eine durch die allgemeine Verkehrsauffassung gezogene Obergrenze gibt. Entscheidend ist hierbei aber nicht der reine Geldwert der Zuwendung, sondern alle Umstände des Einzelfalls, insbesondere ist das Verhältnis von Leistungsfähigkeit des Schenkers und Geldwert der Zuwendung zu beachten. Starre Wertgrenzen bestehen nicht. Die Vorstellung, was ist üblich, hängt damit maßgeblich von den gesellschaftlichen Kreisen ab. So wird man übliche Gelegenheitsgeschenke, die in wohlhabenden Familien vorgenommen werden, wertmäßig keinesfalls mit Gelegenheitsgeschenken einer durchschnittlichen Familie vergleichen können. Dies führt aber auch nicht dazu, dass bei wirtschaftlich gutsituierten Personen (Schenkern) ungewöhnlich hohe Geschenke noch als üblich angesehen werden können. So verneinte das Hessische Finanzgericht in dem oben genannten Urteil die Üblichkeit einer Geldzuwendung i.H.v. 80.000,00 DM für eine Haus- und Gartenrenovierung des Beschenkten. Auch die Zuwendung eines hochpreisigen Pkws zum Abitur oder Berufsabschluss wird durch die Rechtsprechung nicht als üblich eingestuft, üblich wäre ein Pkw der unteren Preiskategorie.

Ist Konsum steuerpflichtig?

Aktuell hat sich das höchste Gericht (der Bundesfinanzhof, anhängiges Verfahren unter II R 24/18) um die Buchung eine Luxusreise durch den Lebensgefährten für sich und seiner Partnerin zu entscheiden. Das jeweilige Finanzamt und der Schenker streiten darüber, ob die Mitnahme auf eine fünfmonatige Kreuzfahrt samt Kostenübernahme für Anreise, Ausflüge und Verpflegung der Schenkungsteuer unterfällt. Das Finanzgericht Hamburg verneinte eine schenkungssteuerpflichtige Zuwendung, da es sich um gemeinsamen Konsum handele und es aufgrund dessen an der notwendigen Verschiebung von Vermögenssubstanz zwischen Schenker und Beschenkten fehle (FG Hamburg v. 12.6.2018 – 3 K 77/17). Das entsprechende Finanzamt sieht dies anders und hat entsprechend Revision eingelegt (BFH II R 24/18). Die Entscheidung bleibt gerade auch hinsichtlich der Beurteilung der Üblichkeit abzuwarten.

Fazit:

Übliche Gelegenheitsgeschenke sind in voller Höhe steuerfrei. Sind diese nicht mehr als üblich einzustufen, sind sie in voller Höhe steuerpflichtig. Eine Aufteilung und damit eine teilweise Steuerbefreiung scheidet aus. Es ist zudem zu beachten, dass sowohl der Schenker als auch der Beschenkte zur Anzeige der Schenkung gegenüber dem zuständigen Finanzamt innerhalb von drei Monaten verpflichtet sind. Eine Anzeigepflicht entfällt nur dann, wenn eindeutig feststeht, dass keine Steuerpflicht besteht. Unterbleibt fälschlicherweise eine Anzeige beim Finanzamt, kann dies auch von strafrechtlicher Relevanz sein.

www.hermesundpartner.de

mail
mail
mail
VWM Immobilien GmbH Volker und Marco Piel
Herrenteichsstr. 1
49074 Osnabrück
Tel 0541 - 3358617

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Versicherungsgesellschaften in Osnabrück

mehr Schlagwörter

Matisheck & Brokop STEUERBERATER PartG mbB
Alter Eichenhof 18
26125 Oldenburg
Tel 0441 - 570030

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Steuerberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Johannes Oetken Vermögensverwaltung
Alter Stadthafen 18
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 3506880

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Finanzdienstleister und Vermögensverwalter in Oldenburg

mehr Schlagwörter

LBS-Beratungszentrum in Westerstede LBS-Bezirksleiter Andreas Larisch
Kuhlenstr. 4
26655 Westerstede
Tel 04488 - 76260

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Bausparkassen in Westerstede

mehr Schlagwörter

Hillmann & Partner Rechtsanwälte
Gartenstr. 14
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 3613330

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Unfall- und Verkehrsrecht in Oldenburg

mehr Schlagwörter

DEKRA Automobil GmbH
Wilhelmshavener Heerstr. 242
26125 Oldenburg
Tel 0441 - 983930

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Chandra, Weinreich & Sander Notar/Fachanwälte/Rechtsanwälte
Beethovenstr. 3
26135 Oldenburg
Tel 0441 - 5050110

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Allianz Versicherung Jens Schmidt Versicherungen und Baufinanzierung
Alfred-Faust-Str. 17 c
28277 Bremen
Tel 0421 - 83673100

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Finanzdienstleister und Vermögensverwalter in Bremen

mehr Schlagwörter

Stachowiak Andreas LVM Versicherungen
Hauptstr. 35
26215 Wiefelstede

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Versicherungsgesellschaften in Wiefelstede

mehr Schlagwörter

Volksbank Jever eG
Schlossplatz 3
26441 Jever
Tel 04461 - 9151620

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Banken und Sparkassen in Jever

mehr Schlagwörter

FFG Finanzcheck Finanzportale GmbH
Winterstr. 2
22765 Hamburg
Tel 0800 - 4338877

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Internet-Plattformen in Hamburg

mehr Schlagwörter

Raquel Cerezo Ramírez Rechtsanwältin (spanisches Recht)
Huntestr. 6
26135 Oldenburg
Tel 0441 - 2186880

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

AXA Versicherung AG Joachim Mirkes
Ofenerfelder Str. 1 b
26215 Wiefelstede
Tel 0441 - 13177

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Versicherungsmakler in Wiefelstede

mehr Schlagwörter

Kreft, Wehage & Schwackenberg Notare, Rechtsanwälte, Fachanwälte
Hindenburgstraße 29
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 973750

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Inkasso-Büro in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Rump-Staufenbiel Steuerberater Fachberater Unternehmensnachfolge
Im Wiesengrunde 21
26188 Edewecht-Friedrichsfehn
Tel 04486 - 7155

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Steuerberatung in Edewecht-Friedrichsfehn

mehr Schlagwörter

Öffentliche Versicherung
Staugraben 11
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 22280

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Schwackenberg Anwaltskanzlei & Notariat
Schleusenstr. 25 26
26135 Oldenburg
Tel 0441 - 921720

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Hermes & Partner Steuerberater
Gerhard-Stalling-Str. 55
26135 Oldenburg

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Dr. Koch Rechtsanwälte und Notare
Bahnhofstr. 8
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 922800

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Wandscher & Partner Rechtsanwälte
Ammerländer Heerstr. 243
26129 Oldenburg
Tel 0441 - 950180

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter