Foto: Markus Monecke

Streit über richtige Wortwahl bei der ärztlichen Aufklärung

Risikofaktor nachrangig gegenüber Lebensqualität

In ärztliche Eingriffe muss ein Patient einwilligen. Beim Risiko ist entscheidend, in welchem Maß ein Folgeschaden die Lebensführung belastet. Der Fall

Der Kläger verlangt vom beklagten Arzt Schadensersatz. Er wirft ihm vor, ihn nicht ordnungsgemäß über die Risiken vor einer Knieoperation (Einsatz einer Schlittenprothese) aufgeklärt zu haben, insbesondere nicht über das Risiko einer Lockerung der Prothese.

Die eingesetzte Prothese hatte sich nach etwa anderthalb Jahren gelockert. Der Kläger musste noch einmal operiert werden; er erhielt eine neue Schlittenprothese.

Die Rechtslage

Der ärztliche Heileingriff ist rechtswidrig und wird erst dadurch rechtmäßig, dass der Patient in den Eingriff einwilligt. Wirksam einwilligen kann der Patient aber nur, wenn der Arzt ihn ausreichend u. a. über die Risiken des Eingriffs aufklärt. Dabei muss er dem Patienten eine allgemeine Vorstellung von dem Ausmaß der mit dem Eingriff verbundenen Gefahren vermitteln. Der Patient muss „im Großen und Ganzen“ wissen, worin er einwilligt.

Beweislast beim Arzt

I n einem Prozess muss der Arzt beweisen, dass er den Patienten in diesem Sinne ausreichend aufgeklärt hat. Das Gericht zog im vorliegenden Fall einen Sachverständigen hinzu. Nach dessen Angaben lag die Wahrscheinlichkeit bei 8,71 Prozent, dass sich eine solche Prothese lockert. Eine solche Lockerung trete im Durchschnitt etwa 6 Jahre nach der Primärimplantation auf.

Der Beklagte hatte dem Kläger gesagt, dass die Prothese in der Regel mehrere Jahre halte. Das Gericht ist der Auffassung, dass diese Angabe sich mit der zitierten Aussage des Sachverständigen deckt.

Der Kläger beanstandete weiter, dass die Risiken der Operation dadurch heruntergespielt worden seien, dass in dem bei der Aufklärung verwendeten Aufklärungsbogen ausgeführt wird, die Prothese könne sich im Laufe der Zeit „gelegentlich“ lockern.

Die Wörter „gelegentlich, selten, sehr selten etc.“ würden sich mit den Häufigkeitsdefinitionen decken, die in Medikamentenbeipackzetteln verwendet würden (Häufigkeitsdefinitionen des Medical Dictionary for Regulatory Activities = MedDRA). Daran müssten sich die Patienten orientieren können, auch wenn es um die ärztliche Aufklärung gehe.

Standardisierte Häufigkeitsangaben und Risikostatistik

Die standardisierten Häufigkeitsangaben nach MedDRA definieren den Begriff „gelegentlich“ dahin, dass es sich um Nebenwirkungen handele, die bei einem bis zu zehn von 1.000 Behandelten auftreten (0,1 bis 1 %). Orientiere man sich an diesen Häufigkeitsangaben, könne man im konkreten Falle nicht mehr nur von einem (nur) gelegentlichen Risiko sprechen. Die Aufklärung sei daher unzureichend, so der Kläger.

Das Gericht folgt dem Kläger insoweit jedoch nicht. Es könne keine Rede davon sein, dass der durchschnittliche Patient mittlerweile in einem Ausmaß mit Packungsbeilagen und den darin zu Grunde gelegten Häufigkeitsdefinitionen vertraut sei, dass sein Sprachverständnis hierdurch entscheidend geprägt werde. Eine Umfrage unter Ärzten, Apothekern und Juristen sei zu dem Ergebnis gelangt, dass die in Beipackzetteln benutzten Definitionen nicht dem alltäglichen Gebrauch der Begriffe entsprächen. So werde ein Patient üblicherweise nicht danach differenzieren, ob ein Risiko „selten“ (bis zu 1 von 1.000 Patienten) oder „sehr selten“ (bis zu 1 von 10.000 Patienten) auftrete.

Risikostatistiken haben - so das Gericht - für das Maß der Aufklärung ohnehin nur geringen Wert. Entscheidend für die ärztliche Hinweispflicht sei nicht ein bestimmter Grad der Risikodichte, insbesondere nicht eine bestimmte Statistik. Maßgeblich sei vielmehr, ob das betreffende Risiko dem Eingriff spezifisch anhafte und es die Lebensführung des Patienten besonders belaste, wenn es sich verwirkliche. Das Gericht wies daher die Klage ab.

Bei der Entscheidung handelt es sich um das Urteil des OLG Frankfurt/M. vom 20.02.2018 – 8 O 78/16. Es ist noch nicht rechtskräftig. Die Sache liegt dem BGH vor.

www.rae-wandscher.de

www.rae-wandscher.de

mail
mail
mail
Dipl.-Kfm. Thorsten Dörfler Versicherungs- & Finanzmakler
Anemonenweg 1
26160 Bad Zwischenahn
Tel 04403 - 6264700

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Versicherungsmakler in Bad Zwischenahn

mehr Schlagwörter

LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Detlef Hartmann
Heiligengeiststr. 20
26121 Oldenburg
Tel 0441 - 92640

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Bausparkassen in Oldenburg

mehr Schlagwörter

LBS-Beratungszentrum in Westerstede LBS-Bezirksleiter Andreas Larisch
Kuhlenstr. 4
26655 Westerstede
Tel 04488 - 76260

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Bausparkassen in Westerstede

mehr Schlagwörter

Einfeld, Halfmann, Biernoth Rechtsanwälte
Stau 105
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 3509950

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Hühne Klotz & Partner mbB RA Otto Korte Stb
Donnerschweer Str. 86
26123 Oldenburg
Tel 0441 - 971720

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Schofer, Pferdehirt Götting, Wittrock
Staugraben 1
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 923960

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

DEKRA Automobil GmbH
Taastruper Str. 4
26123 Oldenburg
Tel 0441 - 983930

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
VOSS SCHNITGER STEENKEN BÜNGER & PARTNER Steuerberater-RA-vBP-WP-PartG mbB
Ammerländer Heerstr. 231
26129 Oldenburg
Tel 0441 - 97160

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Steuerberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

FFG Finanzcheck Finanzportale GmbH
Winterstr. 2
22765 Hamburg
Tel 0800 - 4338877

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Internet-Plattformen in Hamburg

mehr Schlagwörter

VWM Immobilien GmbH Volker und Marco Piel
Herrenteichsstr. 1
49074 Osnabrück

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Versicherungsgesellschaften in Osnabrück

Sparda Bank Münster e.G.
Cloppenburger Str. 345
26133 Oldenburg
Tel 0251 - 5042400

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Kreft, Wehage & Schwackenberg Notar | Rechtsanwälte | Fachanwälte
Hindenburgstraße 29
26122 Oldenburg
Tel 0441 - 973750

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Inkasso-Büro in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Wandscher & Partner Rechtsanwälte
Ammerländer Heerstr. 243
26129 Oldenburg
Tel 0441 - 950180

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

PMP Steuerberatung Pannemann · Dr. Martin & Partner
Am Hogen Hagen 10
26160 Bad Zwischenahn
Tel 04403 - 93210

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Steuerberatung in Bad Zwischenahn

mehr Schlagwörter

Müller & Matisheck Steuerberater
Alter Eichenhof 18
26125 Oldenburg
Tel 0441 - 570030

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Steuerberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Kanzlei Hillers, Streit, Behrends
Scheideweg 161
26127 Oldenburg
Tel 0441 - 3616220

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Elke Stumpe Steuerberaterin
Friederikenstr. 4
26135 Oldenburg
Tel 0441 - 3901190

Es sind keine Öffnungszeiten hinterlegt.
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Steuerberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter

Allianz Versicherung Jens Schmidt Versicherungen und Baufinanzierung
Alfred-Faust-Str. 17 c
28277 Bremen
Tel 0421 - 83673100

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Finanzdienstleister und Vermögensverwalter in Bremen

mehr Schlagwörter

Kanzlei Dr. Ehlers Rechtsanwälte
Universitätsallee 5
28359 Bremen
Tel 0421 - 2584070

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Bremen

mehr Schlagwörter

Raquel Cerezo Ramírez Rechtsanwältin (spanisches Recht)
Huntestr. 6
26135 Oldenburg
Tel 0441 - 2186880

heute geöffnet
Öffnungszeiten
Branchen, Marken und Schlagwörter!
Allgemeine Rechtsberatung in Oldenburg

mehr Schlagwörter